Über mich

Mein großes Interesse galt immer der Seele des Menschen, den großen Zusammenhängen im Leben und den Lebensgesetzen.
 
Schon sehr früh wurde ich durch eigene Krankheiten und Symptome, aufgefordert mich mit mir auseinanderzusetzen und Wege zu finden mich zu verstehen und weiterzuentwickeln.
Mein halbes Leben hatte ich das Gefühl anders zu denken, zu fühlen und zu sein als die Menschen in meiner Umgebung und ich fühlte mich unendlich einsam und unverstanden.
 
Erst als ich mich mit dem Thema Trauma ( insbesondere frühes Bindungstrauma) auseinandergesetzt habe, konnte ich Schritt für Schritt verstehen, warum ich mich so fühle, wie ich mich damals gefühlt habe und dass ein mitfühlender Kontakt mit uns selbst die Voraussetzung ist für ein selbstbestimmtes und lebensfrohes Leben.
 

Ich begleite nun schon seit über 20 Jahren Menschen in Entwicklungs-und Wachstumsprozessen und beziehe dabei neben meinem fundierten fachlichen Wissen und meiner Erfahrung, die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse  – insbesondere der Neurobiologie – mit ein.

Dabei ist es für mich ein echtes Herzensanliegen und eine große Bereicherung  jeden Menschen in seiner Einzigartigkeit kennenzulernen.

Mein Respekt gilt jedem, der den Mut hat, sich auf den Weg  zu machen.

zu meiner Person

  • Astrid C.Jung-Fricke, geb. 1964
  • Therapeutin für Psychotherapie n.d Heilpraktikergesetz seit 1998
  • verheiratet, 1 erwachsener Sohn

 Auszug zertifizierter Aus- und Weiterbildungen 1995-2022 :

  • Psychotraumatologie – Weiterbildung Prof. Franz Ruppert (in Ausbildung 2022)
  •  kontinuierliche Trauma-Bewusstseinsarbeit und Somatic Experiencing, Gruppe und Einzel (HP Nicole Eger- seit 2016)
  • NARM Practitioner -Entwicklungstrauma heilen (Dr. Laurence Heller 2015 – 2017)
  • Achsamkeitslehrerin (Dr. Johannes Wiedemann und Christel Klinger 2018)
  • Systemisches Aufstellen mit Figuren ( Sieglinde und Robert Schneider 2017)
  • Somatic Experiencing ( Einführung – Doris Rothenbauer 2012)
  • Psychotraumatologie (Gastvorles. und Hospitation Dr. Franz Ruppert 2014 -2015)
  • CIP -Energetische Psychologie Klopftechniken zur Stabilisierung ( ,Dr. Graeff-Rudolph)
  • Traumarbeit und Paartherapie – Selbsterfahrung, Dr. Sonja Kübber ( 2005 -2014)
  • Visionstherapeutin, (Hypnotherapie/Katatymes Bildererleben ) tiefenpsychologisch fundiert( nach Dr. Robert Dorsch)
  • Psychoenergetische Atemarbeit,  ( nach Dr.R.Dorsch) Leitung von Gruppen (1998 – 2010)
  • Meditation und Stille Retreats (Charlie Pils, Nicolaus Klein, Heribert Czerniak, Nicole Eger und Achim Pittrof, seit 20 Jahren)
  • Astrologie ( Nicolaus Klein)
  • Gewaltfreie Kommunikation (nach Marshall B. Rosenberg)
  • Psychotherapie-Grundlagen (ZFN, München)

Darüber hinaus befinde ich mich kontinuierlich in Supervision bei verschiedenen Ausbildern.

Sonstige Ausbildungen und Berufe:

  • Dipl.-Ing.-Architektin, FH München
  • Malerin